IPv4-Konverter

Wandeln Sie IP-Adressen in Dezimalzahlen, Ganzzahlen und mehr um!

Formate

IP-Adressen können auf verschiedene Weise dargestellt werden, z. B. IPv4-, IPv6-, Ganzzahl- und Hexformate.

IPv4-Format

Dies ist die häufigste Notation für IPv4-Adressen. Jede Adresse ist 32 Bit lang und die 32-Bit-Adresse ist in vier 8-Bit-Oktette aufgeteilt. Beispiele hierfür sind 192.0.2.0 , 198.51.100.0 und 203.0.113.0 .

IPv6-Format

IPv6-Adressen sind 128 Bit lang. Obwohl IPv6-Adressen viermal so lang sind wie IPv4-Adressen, können IPv4-Adressen weiterhin in IPv6-Notation geschrieben werden. Zwei Doppelpunkte (::) kann auch zusammengereiht werden, um die Notation zu verkürzen und Nullengruppen zu eliminieren. Beispiele hierfür sind ::ffff:c000:200 , ::ffff:c633:6400 und 0000:0000:0000:0000:0000:ffff:cb00:7100 .

Ganzzahlformat

Um eine IP-Adresse in ganzzahlige Notation zu konvertieren, wird jeder Abschnitt der IP-Adresse (getrennt durch ".") mit 256xmultipliziert. In diesem Fall stellt x die Position des Abschnitts von rechts nach links dar, beginnend mit 0. Hier ist ein Beispiel mit dieser Formel:
192.168.1.1 = (192 * 2563) + (168 * 2562) + (1 * 2561) + (1 * 2560)

Hexadezimales Format

Eine Darstellung der IP-Adresse im Basisformat 16. Dies wird auch als "Hex"-Format bezeichnet.

Die deutsche Version dieser Website ist eine Übersetzung, die nur zu Informationszwecken erstellt wurde. Die englische Version hat Vorrang.