Großer, zuverlässiger Cloud-Storage

Schneller, skalierbarer All-NVMe-Block Storage mit Datenschutz und Größen bis zu 10 TB.

Tools and API specifications

Steuerung über die API

Erweitern und verkleinern Sie Ihr System ohne Probleme und zahlen Sie nur für die tatsächlichen Stunden, die Sie unsere Plattform nutzen.

Easily expand and shrink your storage requirement by adding or removing objects, and pay only for what you use

Flexibel und skalierbar

Erweitern Sie Ihre Block Storage-Volumes, ohne die lokale Festplatte Ihrer Cloud-Instanz zu modifizieren.

Redundant architecture protects your data and delivers high IO performance

Verteiltes Design

Redundante Architektur schützt Ihre Daten und sorgt für eine hohe IO-Performance.

Problemloses Erweitern Ihrer Cloud-Instanz

Mounten Sie leistungsstarken, skalierbaren Storage auf Ihrer Instanz und machen Sie das Speicherplatzmanagement dadurch erheblich flexibler. Dieser Storage bietet hohe Verfügbarkeit, ist redundant und SSDs sorgen für überragende Performance.

Design mit hoher Verfügbarkeit

Vultr Block Storage ist für Datenbeständigkeit und eine Verfügbarkeit von 99,99999 % konzipiert. Jeder VBS wird gespeichert und in einem Cluster mit hoher Verfügbarkeit repliziert.

Höhere Performance durch SSDs

Vultr Block Storage verfügt über schnelle NVMe-SSDs auf Unternehmensniveau mit einem hohen Datendurchsatz zu Ihrer Instanz.

Zusätzliche Ressourcen

Dokumentation und API-Zugriff für Block Storage.

FAQ

Wie wird für meine Instanz abgerechnet?

Die Abrechnung für alle Server Ihres Kontos erfolgt stündlich, bis die Obergrenze der monatlichen Rate erreicht ist. Die stündliche Rate wird ermittelt, indem die monatliche Rate durch 672 Stunden (28 Tage) dividiert wird. Wenn Ihr Server in einem Kalendermonat länger als 672 Stunden online ist, wird nur die monatliche Rate abgerechnet. Aufgelaufene Gebühren werden Ihrem Konto am ersten eines jeden Monats in Rechnung gestellt.

Wie füge ich meinen Instanzen Block Storage hinzu?

Informationen zur Nutzung von Block Storage mit unseren Linux- und Windows-Instanzen finden Sie hier.

Stellen Sie gestoppte Instanzen in Rechnung?

Ja, Instanzen belegen auch im gestoppten Zustand weiterhin dedizierte Systemressourcen (RAM, SSD-Speicher, IP-Aliase, CPU) und verursachen daher Gebühren, bis Sie die Instanz zerstören. Wenn Sie nicht möchten, dass für eine virtuelle Maschine weiterhin Gebühren anfallen, verwenden Sie bitte die Schaltfläche ZERSTÖREN im Kundenportal.

Kann ich meinen Block Storage erweitern?

Ja, Sie können die Größe Ihres Block Storage im Mitgliederbereich ändern. Bitte beachten Sie, dass hierfür ein Neustart der Instanz erforderlich ist, mit dem Ihr Block Storage verbunden ist.

Kann ich Block Storage in unterschiedlichen Regionen mounten?

Nein. Block Storage kann nur zu Instanzen hinzugefügt werden, die in derselben Region bereitgestellt werden.

Kann ich meinen Block Storage verkleinern?

Nein. Aufgrund potenzieller Datenverluste können Sie vorhandenen Block Storage nicht verkleinern. Sie können jedoch these Schritte verwenden, um Ihre Dateien auf ein kleineres Block-Storage-Abonnement zu migrieren.

Wie wird für meine Instanz abgerechnet?

Die Abrechnung für alle Server Ihres Kontos erfolgt stündlich, bis die Obergrenze der monatlichen Rate erreicht ist. Die stündliche Rate wird ermittelt, indem die monatliche Rate durch 672 Stunden (28 Tage) dividiert wird. Wenn Ihr Server in einem Kalendermonat länger als 672 Stunden online ist, wird nur die monatliche Rate abgerechnet. Aufgelaufene Gebühren werden Ihrem Konto am ersten eines jeden Monats in Rechnung gestellt.

Die Deutsch Version dieser Website ist eine Übersetzung, die nur zu Informationszwecken erstellt wurde. Die englische Version hat Vorrang.

Erste Schritte in der SSD-Cloud

Mindestens verwenden:

  • 1 Großbuchstaben
  • 1 Kleinbuchstaben
  • 1 Ziffer
  • 10 Zeichen
Konto erstellen