High Performance, Low Price

Cloud Compute instances run atop best-in-class, shared AMD and Intel CPUs. Starting at just $5/month, with an optional upgrade to NVMe SSD, you get incredible performance at an unbeatable price.

Bereitstellung in wenigen Sekunden

Starten Sie innerhalb von Sekunden eine neue Instanz mit Ihrem bevorzugten Betriebssystem oder einer vorinstallierten Anwendung.

Erstellen Sie eine praktisch unbegrenzte Anzahl an Betriebssystemkombinationen, indem Sie Ihr eigenes Betriebssystem-Image oder ein externes Snapshot-Image im RAW-Format hochladen.

Benutzerdefiniertes ISO-Image

Starten Sie Compute-Instanzen mit Ihren hochgeladenen ISO-Images oder mit der öffentlichen Bibliothek mit ISO-Images.

Instanz-Snapshot

Fertigen Sie Snapshots von laufenden Instanzen an und stellen Sie in jedem Ihrer Rechenzentren Kopien bereit.

Instanz-Backup

Stellen Sie über ein vorhandenes Backup innerhalb von Sekunden einen neuen Server bereit.

Leistungsstarke Addons

Erweitern Sie die Möglichkeiten Ihrer Cloud-Server je nach Bedarf.

Sicherungen

Automatische Backups sind für unternehmenskritische Systeme überaus wichtig. Ermöglichen Sie über das Kundenportal mit nur wenigen Klicks geplante Backups.

Mehr erfahren über automatische Backups

Schnappschüsse

Ein Snapshot ist eine Kopie Ihres gesamten Servers. Unser Snapshot-System kann verwendet werden, um Kopien bestehender Server zu erstellen und Bereitstellungen zu automatisieren.

Firewall

Unsere webbasierte Firewall-Lösung kann bei Bedarf aktiviert werden, um eine oder mehrere Compute-Instanzen zu schützen. Unsere Firewall fängt Datenverkehr vor der auf Ihren Servern installierten Firewall-Software ab.

Mehr erfahren zu unserer Firewall

Flexibles Networking

Cloud-Anwendungen erfordern flexible Netzwerkkonfigurationen. Unsere Cloud-Instanzen unterstützen dynamische Änderungen an IPv4-, IPv6- und privaten Netzwerken.

Mehr erfahren zu flexiblem Networking

DDoS-Schutz

DDoS Protection ist zur Maximierung der Betriebszeit und für Ihre innere Ruhe unerlässlich. Unser System zur Minderung von DDoS-Angriffen bietet Schutz gegen Layer-3- und Layer-4-Netzwerkangriffe.

Mehr erfahren zu DDoS Protection

Einfach zu verwalten

Dank unserem Bedienfeld und der API, die beide sehr benutzerfreundlich sind, können Sie mehr Zeit auf die Kodierung verwenden und müssen weniger Zeit in die Verwaltung Ihrer Infrastruktur investieren.

Vultr-Bedienfeld
Vultr-Bedienfeld – Aktuelle Gebühren
Vultr-Bedienfeld – Aktuelle Gebühren
Vultr-Bedienfeld – Dashboard auf Desktop
Vultr-Bedienfeld – Anwendung auswählen
Vultr-Bedienfeld – Serverstandort auswählen
Vultr-Bedienfeld – Verfügbare Addons
Vultr-Bedienfeld – One-Click-Bereitstellung
Vultr-Bedienfeld – Backup-Status
Vultr-Bedienfeld – DDoS-Status
Vultr-Bedienfeld – Serveraktionen
Vultr-Bedienfeld – Server verwalten

Powerful platform worldwide

SLA für garantierte 100%ige Verfügbarkeit

Stabilität und Leistung auf Unternehmensniveau.

API & Terraform

Use our API or Terraform provider to quickly create and control your instances.

Best-in-class AMD & Intel CPUs

The lates generation AMD and Intel CPUs guarantee fast performance.

NVMe SSD

Blazing fast read/write speeds on NVMe solid-state disk hardware.

Virtuelle Privat-Clouds

Establish isolated regional VPCs for your applications.

Öffentliches IPv6-Netzwerk

Entwickeln Sie für das Internetprotokoll der nächsten Generation.

Root-/Administratorzugriff

Alle VMs verfügen über vollständigen "Root"-Zugriff und eine dedizierte IP-Adresse.

Benutzerdefinierte ISO-Images

Stellen Sie ein beliebiges Betriebssystem Ihrer Wahl bereit.

Zusätzliche Ressourcen

Dokumentation und API-Zugriff für Cloud Compute.

FAQ

Wie wird für meine Instanz abgerechnet?

Die Abrechnung für alle Server Ihres Kontos erfolgt stündlich, bis die Obergrenze der monatlichen Rate erreicht ist. Die stündliche Rate wird ermittelt, indem die monatliche Rate durch 672 Stunden (28 Tage) dividiert wird. Wenn Ihr Server in einem Kalendermonat länger als 672 Stunden online ist, wird nur die monatliche Rate abgerechnet. Aufgelaufene Gebühren werden Ihrem Konto am ersten eines jeden Monats in Rechnung gestellt.

Stellen Sie gestoppte Instanzen in Rechnung?

Yes, instances in a stopped state continue to reserve dedicated system resources (RAM, SSD storage, IP aliases, vCPU) and therefore incur charges until you destroy the instance. If you wish to no longer accumulate charges for a virtual machine, please use the DESTROY button in the customer portal.

Welche Betriebssystemvorlagen haben Sie im Angebot?

Vollständige Liste der Betriebssysteme anzeigen hier.

Berechnet Vultr Mehrwertsteuer?

Vultr.com ist verpflichtet, in mehreren Ländern weltweit Steuern zu berechnen. Diese Steuer wird üblicherweise als Mehrwertsteuer oder Verbrauchssteuer bezeichnet. Die Preisangaben auf unserer Website sind ohne Steuer. Die Steuer wird in Ihrer Rechnung als separater Posten aufgeführt.

Mit welcher Rate wird Überschussbandbreite in Rechnung gestellt?

Overage rates for bandwidth utilization in excess of instance allocation vary due to differences in regional costs. Overage rates are applied based on instance location according to the following list:

$0.01/GB Overage Rate
  • Amsterdam, NL
  • Atlanta, Georgia
  • Chicago, Illinois
  • Dallas, Texas
  • Frankfurt, DE
  • Honolulu, Hawaii
  • London, UK
  • Los Angeles, California
  • Madrid
  • Miami, Florida
  • New York (NJ)
  • Paris, France
  • Seattle, Washington
  • Silicon Valley, California
  • Stockholm, Sweden
  • Toronto, Canada
  • Warsaw, Poland
$0.03/GB Overage Rate
  • Singapore
  • Tokyo, Japan
$0.05/GB Overage Rate
  • Melbourne, Australia
  • Mexico City, Mexico
  • Mumbai, India
  • Seoul, South Korea
  • Sydney, Australia
  • São Paulo, Brazil

Wie wird für meine Instanz abgerechnet?

Die Abrechnung für alle Server Ihres Kontos erfolgt stündlich, bis die Obergrenze der monatlichen Rate erreicht ist. Die stündliche Rate wird ermittelt, indem die monatliche Rate durch 672 Stunden (28 Tage) dividiert wird. Wenn Ihr Server in einem Kalendermonat länger als 672 Stunden online ist, wird nur die monatliche Rate abgerechnet. Aufgelaufene Gebühren werden Ihrem Konto am ersten eines jeden Monats in Rechnung gestellt.

Die deutsche Version dieser Website ist eine Übersetzung, die nur zu Informationszwecken erstellt wurde. Die englische Version hat Vorrang.